Donnerstag, 15. November 2018

Meine neue Mitbewohnerin

{Dieser Post enthält Werbung}

Habe ich doch tatsächlich bei einer Verlosung teilgenommen und das beste daran ist - ich habe auch noch gewonnen......Eine Playmobilfigur in Form einer Modedesignerin.

Nun ist diese chice Dame bei mir auch angekommen. Es war wahre Freundschaft von der ersten Minute an zwischen „Fräulein Sommer“ und mir. Ja einen Namen hat sie auch schon.



Nachdem wir die erste Runde in ihrem neuen Heim gedreht haben und sie sich bei uns umgeschaut hat, hat sie sich für ein Quartier in meiner Werkstatt entschieden. War ja sowas von klar......!!!! Das ist aber auch gut, denn so kann sie mir bei meiner Arbeit im Atelier zur Seite stehen.




Wenn ich nicht in meiner Schneiderwerkstatt zu Gange bin, arbeite ich in meinem Büro. Dort habe ich auch prominente Playmo - Unterstützung. Ein nicht geringerer als Herr Goethe wacht über meine Akten und Unterlagen. Natürlich haben sich Fräulein Sommer und Herr Goethe auch schon bekannt gemacht und sind sich sehr sympathisch. Da sich beide auf einer Etage befinden, kann ich für nichts garantieren, wenn in Büro und Atelier Ruhe einkehrt ;)




Fräulein Sommer hat mir wieder den ermunternden Impuls gegeben, doch den Blog weiterzuführen. Stichwort Datenschutzgrundverordnung....mehr muss ich sicherlich nicht dazu schreiben.... :(




Donnerstag, 21. Dezember 2017

Herzliche Weihnachtsgrüße

Es ist im letzen halben Jahr ein wenig ruhiger geworden auf meinem Blog..... Das heißt jedoch nicht, dass hinter den Kulissen nicht gearbeitet, nachgedacht, produziert, gelacht, geliebt, gereist, genäht, gelesen .... wurde!

Ich möchte die letzten verbleibenden Tage des Jahres nutzen, um meinen treuen Lesern, Kunden, Freunden und nicht zuletzt meiner Familie die herzlichsten Weihnachtsgrüße und allerbesten Wünsche für das Neue Jahr 2018 zu senden.





Gestärkt, frisch und munter und hoffentlich auch gesund lesen wir uns im Neuen Jahr wieder.....






Donnerstag, 29. Juni 2017

Effizient, umweltschonend und wirkungsvoll Lüften und Heizen




Sommer wie Winter ist es unbedingt nötig, die Wohnräume effektiv durchzulüften. Das schafft gesundheitliches Wohlbehagen und beugt z. Bsp. auch Schimmel- oder Geruchsbildung in Ihrer Wohnung vor.
Grundsätzlich sollten unmittelbar vor den Heizkörpern in Ihrer Wohnung keine Möbel stehen. Auch sollte vermieden werden, die Heizkörper mit Gardinen zu verdecken.






Sommer:
Hier ist es sicherlich einfacher, die Wohnräume mit Frischluft zu versorgen. Bei abgedrehter Heizung ist eine Lüftung zu jeder Zeit unproblematisch, die Balkontür steht sicherlich sowieso die meiste Zeit der Anwesenheit in der Wohnung offen.
Sollte es im Hochsommer zu heiß werden, ist es sinnvoll die Fenster der Süd- und Westseite am Nachmittag geschlossen zu halten und zu hohe Sonneneinstrahlung eventuell mit einem Vorhang oder Rollo zu schützen. In den frühen Morgen- und späteren Abendstunden ist mit einer Stoßlüftung schnell wieder für Frischluft und Abkühlung gesorgt.




Winter:
Um keine Energie zu verschwenden, sollten Sie niemals gleichzeitig heizen und lüften. Auch ständig angekippte Fenster sind keine gute Lösung, da der Luftaustausch nur sehr langsam stattfindet.
Empfehlenswert ist eine Stoßlüftung 2- bis 5- mal täglich für 5 bis 10 Minuten. Drehen Sie hierfür den Heizkörper ab und öffnen das Fenster so weit wie möglich. Gut ist es, wenn gegenüberliegende Fenster geöffnet werden können, so findet ein schneller Luftaustausch statt. Zimmertüren sollten dabei geöffnet bleiben.
Bei niedrigen Außentemperaturen im Winter, sollten Sie auch bei Abwesenheit tagsüber die Heizung nicht ganz ausschalten. Lassen Sie die Räume nicht gänzlich auskühlen. Das Nachheizen am Nachmittag bedarf einer viel höheren Energie, als wenn Ihre Heizung bei einer etwas niedrigeren Temperatur am Tag durchläuft.







Schlafzimmer:
Im Schlafzimmer sind eine gut durchdachte Lüftung und optimale Schlaftemperatur besonders wichtig. Jeder Schlafzimmerbewohner erhöht die Luftfeuchtigkeit des Raumes durch seine Atemluft und durch Schwitzen enorm.
Empfehlenswert ist es hier, vor dem Zubettgehen durch Stoßlüftung für frische Luft zu sorgen. Es ist nicht klug, die Heizung im Winter im Schlafzimmer ganz abzuschalten, das kann durch die hohe Luftfeuchte zu Schimmelbildung führen. Eine optimale Schlafzimmertemperatur sollte bei 18-20° C liegen.
Auch sollten Sie vermeiden, die Wäsche im Schlafzimmer zu trocknen. Es scheint vielleicht auf den ersten Blick eine gute Lösung zu sein, da das Schlafzimmer am Tag wenig benutzt wird und dort die Wäsche „aus dem Blick“ untergebracht ist. Auf Dauer jedoch, bringt im kühlen Schlafzimmer das Trocknen der Wäsche zu viel Feuchtigkeit in den Raum, welcher sich an den Wänden niederschlagen und zu Schimmelbildung führen kann. Probieren Sie es aus und trocknen Ihre Wäsche auch im Winter auf dem Balkon! Sie werden stauen, wie gut die zwar kalte aber trockene Winterluft Ihrer Wäsche bekommt!
Ein absolutes no-go ist, die Wäsche auf den Heizkörpern zu trocknen….!!!!







Bad:
Hier sollten Sie nach dem Baden oder Duschen unbedingt die Tür öffnen und im Idealfall gleichzeitig eine Stoßlüftung in Ihrer Wohnung durchführen. Nach dem Duschen auch die Wasserreste von den Wänden und vom Boden entfernen. Feuchte Handtücher trocknen auf dem Balkon schneller.













Freitag, 5. Mai 2017

Wohnen auf Balkonien

#Frühjahrsputz


Die Uhren stehen längst auf Sommerzeit, der Winter schwächelt mit seinen Kälteattacken, die Tage werden länger, die Sonne scheint schon öfter durch das Fenster….höchste Zeit, sich um den Balkon zu kümmern.


Man ist gut beraten, erst mal alle Möbel, Blumenkästen und sonstige Gegenstände zu sichten und zu entscheiden, was in dieser Saison wieder auf den Balkon darf. Über den Winter haben sich vielleicht Sachen angesammelt, welche man schon längst entsorgt haben wollte. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür gekommen. Dem Wertstoffhof werde ich dann auch noch einen Besuch abstatten.





Je nach Beschaffenheit der Gartenmöbel, ob Holz, Kunststoff oder Textil können diese mit dem geeigneten Reinigungsmittel behandelt werden. In jedem Fall ist eine Reinigung mit Wasser, Haushaltreiniger und Haushaltstuch sicherlich nicht falsch. Diese Sachen sind in jedem Haushalt vorhanden und preiswert.



Der Boden wird von Schmutz, Staub, Laubresten und anderen unerwünschten Materialien befreit und gründlich gereinigt. Je nach Bodenbeschaffenheit mit einem Besen, Schrubber oder sogar einem Dampf- oder Hochdruckreiniger.








Bei dieser Gelegenheit kann man gleich kontrollieren, ob die vorhandene Sichtschutzplane oder Sichtschutzmatte an der Balkonbrüstung noch an allen Stellen sicher befestigt ist. Ist dies nicht der Fall, helfen schnell Einmalbinder (Kabelbinder) vom Baumarkt.




Na – es sieht sicherlich schon gut aus auf dem Balkon! Wer jetzt noch Zeit und Lust hat, nimmt sich noch die Fenster von außen vor. Das ist klug, denn man ist sowieso im Putzflow und wenn die Möbel nicht davor stehen, ist dies auch einfacher.






#Balkonbepflanzung




Da nun der Balkon in frühlingsfrischer Sauberkeit erstrahlt, ist es an der Zeit, sich mit einer schönen Bepflanzung zu belohnen.


Beim #Frühjahrsputz habe ich festgestellt, dass mein alter Blumenkasten die besten Jahre hinter sich hat und mir einen Neuen besorgt. Bei der Gelegenheit haben es auch diese schönen Pelargonien und Blumenerde mit in den Einkaufswagen geschafft.







Schnell war auch der Balkonkasten bepflanzt und steht nun vor dem frisch geputzten Fenster.





Ein gutes Gefühl, auf dem in neuen Glanz erstrahlten Balkon zu sitzen und idealer Weise in der Lieblingszeitschrift zu blättern und nach erledigter Arbeit einen Kaffee zu genießen. Das Gute daran ist, dass man von dieser Aktion einige Zeit zehren kann. Die Blumen erfreuen einen von nun an den ganzen Sommer bis in den Herbst hinein.








Liebe Mieter, bitte denken Sie daran, dass sich unter Ihnen meistens auch ein Balkon befindet. Sollten Sie Ihre Blumenkästen an der Balkonbrüstung angebracht haben, dankt es der Mieter unter Ihnen, wenn mit der Gießkanne vorsichtig umgegangen wird.





















Die Freude über den frühlingsfrischen Balkon möchte ich heute im Freutag teilen














Freitag, 14. April 2017

Alles neu macht der ..... April

Frühjahrsputz wohin an auch schaut - im Haus, im Kleiderschrank (HIER habe ich dazu berichtet), im Büro, in der Werkstatt, am und im Auto -nicht nur für unsere Männer-, Städte und Gemeinden rufen zum Frühjahrsputz ....

Ja und auch in meinem Blog und Internetauftritten weht ein frischer Frühlingswind und es wurde ordentlich durchgeputzt!





Nun, was soll ich sagen, mit Stolz präsentiere ich neue Banner im Blog und meinen Internetauftritten. Diese habe ich von meinen Kindern als Geburtstagsgeschenk entworfen und bearbeitet bekommen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, meine Künstlerin und mein Techniker haben ganze Arbeit geleistet! Glaubt mir, ich war auch ein bisschen wählerisch! Tausend Dank euch Beiden an dieser Stelle!!!


Mein neues Zunftzeichen ist der Hammer ..... oder ähm, eher Nadel, Faden und Schere ....?!





Ich freue mich sehr über mein neues Design, deshalb bin ich heute beim 200. Freutag dabei!





Ich wünsche meinen Lesern ein Frohes Osterfest!