Donnerstag, 6. Oktober 2016

Alte Jeans - Neuer Geldbeutel

Dieses Thema scheint mich in diesem Jahr nicht loszulassen!
Alte Jeans -
Neuer Turnbeutel,
Neue Tasche,
Neue Reisetasche,
Neue Tasche für die Tasche

Heute möchte ich das jüngste Jeanstaschenmitglied vorstellen:

Meinen Geldbeutel:


Ich habe hierfür den Schnitt von machwerk "Grete" verwendet....



.... und natürlich auch wieder meinen "Mount Denim", den Vorrat aus ausgedienten Jeanshosen geplündert. Hier lag die Herausforderung nicht darin, möglichst viel vom passenden Jeansstoff zusammen zu tragen, sondern die kleinen Details geschickt einzusetzen. Ich habe zum Beispiel die kleine Tasche, welche sich bei Jeans oft in der rechten Vordertasche befindet, verarbeitet. Als kleine Spielerei wurde noch die Stickmaschine eingesetzt und ein "JM" eingestickt.



Die Rückseite habe ich schlicht gehalten.


Als Innenfutter haben gerade noch meine letzten Schnipsel vom Schal ausgereicht, mit dem ich auch schon einige meiner anderen Jeanstaschen abgefüttert habe.




Mein Jeansset ist jetzt komplett und es wurde von mir auch schon ausgiebig im Alltag getestet. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich die Taschen spazieren trage!








Verlinkt bei:



Mount Denim ade
greenfietsen
Taschen und Täschchen
Alte Jeans - Neues Leben
Rums


Kommentare:

  1. Hallo Jani,

    wow, sind die Taschen toll geworden. :)
    Da möchte man auch so eine haben, nur leider gibt es hier keinen Jeansberg... :(

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Kollektion hast du erstellt. Klasse, wie du die Details eingesetzt hast.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja kein Jeansfan, aber deine Grete gefällt mir sehr gut! Alte Jeans zum Vernähen hätt ich ja auch da, vll näh ich dir da mal nach. Irgendwann. Danke für die Inspiration!
    LG
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Kollektion, besonders gefällt mir die Einbindung der Tasche. Denim ist bestimmt langlebig für solche Zwecke.
    LG Ute

    AntwortenLöschen