Dienstag, 19. Mai 2015

Upcycling Deko – Hemden Windlichter – die Freiluftsaison kann kommen


In meinem Beitrag vom April, habe ich Euch HIER hoffentlich motiviert, einen Blick in den Kleiderschrank zu werfen.
Sollte Euch dabei zufällig ein Hemd oder eine Bluse in die Hände fallen, welche nicht mehr getragen wird, zum wegwerfen aber viiiiiiiel zu schade ist – dann unbedingt weiterlesen……


Kragen und Bündchen können nun einen neuen Job übernehmen. Vielleicht verfügt das Hemd auch noch über einen Riegel am Ärmel oder Schulterklappenriegel, auch diese kann man wunderbar dekorieren.


Alles was man noch braucht, sind Marmeladengläser oder Trinkgläser und natürlich Kerzen. Trennt einfach das Ärmelbündchen am Hemd ab. Entweder es ist bereits das passende Glas vorhanden oder der Knopf wird kurzerhand versetzt – und schon ist das Windlicht fertig.



Für ein größeres Windlichtglas habe ich den Kragen des Hemdes abgetrennt und außen um das Glas gelegt. Auch hier kann man die Weite ein wenig mit dem Knopf regulieren.
ACHTUNG: Den Stoff nur äußerlich um das Glas legen, damit die Flamme nicht damit in Verbindung kommt! Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen!

Ich hatte Glück, an meinem Hemd waren noch diese schönen Riegel am Ärmel. Auch diese habe ich nur abgetrennt und um die Gläser gelegt. Perfekt als Blumenvase geeignet.


Probiert es aus, es sind wirklich nur wenige Handgriffe! Ich freue mich über Kommentare oder Bilder Eurer Projekte.










PS: Kommt Euch das Hemd bekannt vor????? HIER kam es auch schon zum Einsatz....


Verlinkt bei Creadienstag und HOT - Freebie - Freitag

Kommentare:

  1. Wow, die Windlichter und Vasen im business look machen echt was her! Ich habe hier noch Blusen von mir liegen *g*... ...
    VG, Mmikesch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mmikesch,
      "Business - Look" - das trifft die Sache sehr gut, finde ich.
      Na dann bin ich mal gespannt auf Deine Kreation aus Blusenbündchen und -kragen.
      Liebe Grüße Janet

      Löschen
  2. So einfach, aber genial. Ich upcycle viel Hemdenstoff. Kragen undManschetten wurden aber meist nicht verwertet. Das wird sich jetzt ändern. Vielen Dank fürs zeigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hemden sind wirklich sehr gut geeignet für uplycing-Projekte. Ich freue mich, dass ich Dich für dieses DIY begeistern konnte. Vielleicht sehe ich ja auch bald mal ein Foto!?
      Liebe Grüße Janet

      Löschen