Freitag, 12. Dezember 2014

Was haben Sommer und Partnerhandschuh bei mir gemeinsam?

Lange bevor überhaupt daran zu denken ist, dass man bei einem Spaziergang zu zweit auch an die Hände frieren kann, beginnen in meinem Atelier die Vorbereitungen für die kalte Jahreszeit und Weihnachten. Denn:



Der Zuschnitt der Partnerhandschuhe und Partnerhandschuh-Sets findet im Freien statt. So kann ich die Sonne und frische Luft genießen, sämtliche Abfallschnipsel munter auf den Boden fallen lassen und mich ausbreiten.



Sind die Handschuhe zugeschnitten, werden diese mit Hilfe meiner Industrienähmaschine zusammengenäht. Ich bin so froh, dass ich diese Nähmaschine besitze. Ich glaube nicht, dass ich mit einer herkömmlichen Haushaltnähmaschine diesen dicken Fleece, der zeitweise 6-lagig vernäht werden muss, bearbeiten könnte.

So wird das Lager nach und nach gut gefüllt, um in der Weihnachtszeit bis auf den letzten Tag pünktlich liefern zu können. Denn, wie ihr wisst, Weihnachten kommt dann immer so plötzlich.....


Nun nur noch nach Bestelleingang die Ware verpacken und dann kann der Partnerhandschuh als Geschenk unter dem Tannenbaum liegen - oder mit etwas Glück bereits vorher gemütlich über den Weihnachtsmarkt spazieren.


In diesem Sinne wünsche ich all meinen Lesern eine besinnliche Zeit


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen