Dienstag, 14. Oktober 2014

Neuer Versuch - die Einheitseiche

Über meinen selbstgezüchteten Kastanienbaum konntet ihr schon mehrfach auf meinem Blog lesen. Ja an diesem Bäumchen hab ich so meine Freude und er gehört ja auch zu meinem 365 Tage Projekt 2014.

Nun ist es eigentlich an der Zeit, ein weiteres neues Bäumchen zu züchten, finde ich. Was sollte es für ein Baum werden? Nun hört man in diesem Jahr sehr viel über den 25. Jahrestag des Mauerfalls. Vor allem auch hier in meiner Heimatstadt Leipzig ist in diesen Tagen im Herbst immer viel los.
So kam mir die Idee - eine Eiche soll es werden. Meine Einheitseiche - so möchte ich sie nennen. Diese Baumsorte wächst schon viele hundert Jahre in unseren heimischen Wäldern und scherte sich auch in den Jahrzehnten der deutschen Teilung weder um "Ost " noch um "West". Nein dieser Baum wuchs in beiden Teilen Deutschlands gleichermaßen gut.



Nun wundert es vielleicht den einen oder anderen, warum diese Überschrft : Neuer Versuch???? Ganz einfach, ich hab schon einmal versucht, einen Eichebaum zu züchten, das ist mir leider nicht gelungen. Nun hoffe ich, dass es diesmal klappt und aus einer Eichelfrucht ein Baum entsteht. Ich werde Euch hier im Blog auf dem Laufenden halten und über den Baum berichten. Haltet mir die Daumen, dass es diesmal klappt!


Sollte sich jetzt der Eine oder Andere fragen, woher ich diesen obercoolen Tisch habe...???!!! Diese Frage werde ich Euch in nächster Zeit beantworten - heute nur soviel - uplycing - gemeinsam mit dem Sohnemann....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen