Dienstag, 18. Februar 2014

Zum (Shop) Geburtstag gibt's Knopfkekse





Wenn der Shop nun schon mal 5. Geburtstag feiert, sollte es natürlich auch was zum Naschen geben, so wie es sich für einen richtigen Geburtstag auch gehört! Da ich jedoch nicht alle meine Kunden zum (Shop) Geburtstag einladen kann, lasse ich Euch wenigstens ein paar Bilder und eine kleine Anleitung zum Selbstbacken da:



Die Grundlage meiner Knopfkekse ist ein einfacher Plätzchenteig, da hat sicher jeder von Euch so sein bevorzugtes Lieblingsrezept. Da ich eine bekennende Backmischungen-Bäckerin bin, kann ich Euch diese Plätzchenteig-Mischung von Aurora wirklich wärmstens empfehlen, die ist oberlecker!



Die Zutaten sind schnell zusammengemischt, gerührt und geknetet. Meinen Teig habe ich dann noch geteilt und in die eine Hälfte 2 Teel. Kakao gegeben, so entstehen helle und dunkle Knöpfe.

Dann wird der Teig ganz normal ausgerollt, jaaaaa das ist auch im Februar lecker, da muss nicht Weihnachten vor der Tür stehen…..

Zum Ausstechen der Knöpfe habe ich in meiner Küche Plastikdeckel zusammengesucht, diese sollten einen Durchmesser von ca. 2 - 4 cm aufweisen. Der größere der Deckel dient zum Ausstechen, der etwas kleinere wird nur ein wenig in den Teig gedrückt, so dass ein knopftypisches Muster entsteht.



Nun habe ich noch mit einem Schaschlykspieß die Löcher in die Mitte der Knöpfe gebohrt und alles gebacken. Mhmmmmm das roch schon mal sehr gut!

Nach dem Backen muss man eventuell die Löcher der noch warmen Kekse noch einmal vorsichtig durchstechen.

Zum Schluss habe ich meine Knöpfe noch „angenäht“, das heißt mit Zuckerschrift verziert. Die Komplimente für diese Knopfparty waren auf meiner Seite und Spaß gemacht hat’s auch noch! Wie ihr seht, gab’s auch noch die passende Knopfdekoration dazu.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen